IMG_4305

Kindertagesstätte Oberndorf


Bei uns sind die Kleinen ganz groß. Größer und selbständiger werden macht Spaß!

Diesen Entwicklungsprozess begleiten und unterstützen wir durch individuelle Förderung, gezielte Aktivitäten und Projekte. Unser Haus ermöglicht durch seine großzügige und lichte Architektur eine offene Arbeit der besonderen Art. Es gibt Raum für individuelle Wünsche und Bedürfnisse, für Wärme und Geborgenheit. Eltern und Familien der Kinder werden in unsere Arbeit einbezogen, denn gegenseitiges Vertrauen ist die beste Basis für eine gesunde Weiterentwicklung des Kindes.

Unsere Schwerpunkte:

  • Natur- und Umwelterziehung
    In unserem naturnahen Außengelände mit Obstbaumbestand, Sträuchern und Hecken können die Kindern die Natur und ihren Kreislauf beobachten. Die Wald-AG unternimmt außerdem regelmäßige Exkursionen in die nahe Umgebung.
  • Kreativitätsförderung
    Angebote und vielfältige Materialien fördern die Entfaltung von Kreativität und gestalterischem Tun. Unterschiedlich gestaltete Räume und Rollenspielbereiche regen die Fantasie an.
  • Partizipation und Eigenverantwortung
    Durch das Konzept der ‚Offenen Kindergartenarbeit‘ wählen die Kinder die Tätigkeiten in den Funktionsräumen nach ihren Bedürfnissen und Neigungen selbst aus. Regelmäßige und protokollierte Kinderkonferenzen sichern die Mitbestimmung der Kinder. Hier werden auch verbindliche Regeln für die einzelnen Bereiche festgelegt.
  • Psychomotirik
    Im Alltag bieten wir verschiedene Bewegungsangebote an. Die Psychomotorik betrachtet Psyche, Wahrnehmung und Bewegung als Einheit und ist für alle Kinder geeignet, die Spaß an Bewegungsangeboten haben.

Was wir bieten:

  • Kinderbetreuung auch über Mittag, nicht nur für Berufstätige und Alleinerziehende
  • Selbstverständliche Integration und spezielle Förderung, denn jeder hat Stärken und Schwächen
  • Sprachförderung: Sprachförderung findet bei uns vom ersten Tag an statt.
  • Schulkind AG: Zukünftige Schulkinder erhalten insbesondere im letzten Jahr vor der Einschulung eine gezielte Förderung durch abgestimmte Förderangebote und Projekte. Im letzten halben Jahr vor der Einschulung besuchen die Kinder regelmäßig die Grundschule Feudingen. Hier lernen sie die Lehrkräfte, Mitschüler*innen, den Ablauf und das Gebäude kennen. Dies ist eine große Erleichterung beim Übergang von der Kita zur Grundschule.
  • Haus der kleinen Forscher: Bei uns können Kinder neugierig sein, Experimente und Versuche durchführen und durch Beobachtungen die Welt mit all ihren Facetten begreifen und verstehen lernen. Seit 2010 dürfen wir uns offiziel „Haus der kleinen Forscher“ nennen, da wir entsprechende Zertifizierung der Stiftung erhalten haben.
 
  •  Kooperation…
    mit dem Westdeutschen Skiverband und dem Skiclub Rückershausen. Gemeinsam können wir ein Konzept zur Förderung der Bewegung, der gesunden Ernährung und des Natur- und Umweltbewusstseins anbieten. Mittelpunkt ist der Skilanglauf. Den Kindern stehen Langlaufausrüstungen in verschiedenen Größen zur Verfügung. Es findet ein regelmäßiges Bewegungstraining statt, bei Schnee natürlich mit Skiern.
    mit dem Oberndorfer Seniorenstift „Haus Elim“. Einmal im Monat treffen sich Alt und Jung zu einer gemeinsamen Aktivität. Es ergeben sich wundervolle Augenblicke, die eine große Bereicherung für alle Beteiligten bieten.
    mit der Feuerwehr Rüppershausen.
    Es finden gegenseitige Besuche statt. Brandschutzübungen werden durchgeführt und begleitet. Ebenfalls unterstützt uns die Feuerwehr beim jährlichen Laternenumzug.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!



Ansprechpartner

Esther Dreisbach

Regionalleitung Kinder, Jugend und Familie - Bad Laasphe, Erndtebrück