2014 2 011

Kindertagesstätte Kreuztal/Lohstraße


Wir in der Lohstrasse sind ein Haus, in dem Kinder

  • ihre Stärken, Interessen und Neigungen individuell entfalten können,
  • sich wohlfühlen und gerne zu uns kommen,
  • Freunde finden und beim alltäglichen Erleben Gemeinschaft erfahren,
  • ihre Erlebnisse und Erfahrungen einbringen und das Zusammenleben aktiv mitgestalten.

Hannah, Laura und Sophie hängen kopfüber am Klettergerüst.Wir in der Lohstraße sind ein Haus, das zusammen mit den Eltern die individuellen Persönlichkeiten der Kinder fördert und eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern täglich lebt.

Wer sich für unsere Arbeit und für unsere Einrichtung interessiert und gerne einmal „hinter die Kulissen“ schauen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Unsere Schwerpunkte:

  • Bewegung, ein ganz wichtiges Element unserer Arbeit.
    Kinderwelt ist Bewegungswelt. Die Kinder brauchen Freiräume zur Bewegung, denn sich etwas zu trauen macht selbstbewusst. Dies unterstützen wir täglich drinnen und draußen mit Anregungen und Materialien zum Schaukeln, Klettern, Wippen, Drehen, Balancieren und Fahren.
  • Im Einklang mit der Natur.
    Regelmäßige Erfahrungs- und Erlebnisreisen in den Wald und die nahe Umgebung tragen dazu bei, die Aufgeschlossenheit der Kinder gegenüber Neuem und ihre Freude am Experimentieren, ihre Wissbegier und ihre Anstrengungsbereitschaft zu fördern.
  • Projektorientiertes Arbeiten.
    Um das Interesse bei Kindern zu wecken, können Projekte als eine Form der pädagogischen Arbeit für Kinder und Erzieher zu etwas Spannendem werden (z.B. Verkehrs- und Sicherheitserziehung, Brandschutzerziehung, Erste Hilfe mit Kindern, kindgerechter Übergang zur Grundschule, natürliche Abläufe kennenlernen wie z.B. durch Säen, Pflanzen, Ernten und Verarbeiten).

 

Was wir bieten:2014 2 036

  • Unsere Einrichtung ist ein Ort für Eltern. Mithilfe und Unterstützung der Eltern in Gesprächen und Beratungen, bei Elternabenden, Veranstaltungen, Festen und Aktivitäten sind ausdrücklich erwünscht und Ausdruck einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.
  • Für Schulkinder. Lehrer und Erzieher kooperieren eng. Hierzu gehören sowohl Besuche der Lehrer bei den angehenden Schulkindern in der Einrichtung, als auch Besuche der angehenden Schulkinder in der Grundschule, bei denen sie auch am Unterricht teilnehmen können.
  • Für die Integration. Kinder mit Behinderungen, Kinder aus anderen Kulturen und mit anderen Weltanschauungen finden Achtung und Anerkennung bei uns und werden nach ihren Möglichkeiten gefördert und integriert.
  • Seit 2009 sind wir als anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW zertifiziert.
  • 1 Gruppenanlage

 




Ansprechpartner

Anika Saßmannshausen

Regionalleitung Kinder, Jugend und Familie - Hilchenbach, Kreuztal