Persönliches Budget



Mit einem Persönlichen Budget können behinderte Menschen Leistungen zur Teilhabe selbständig einkaufen und bezahlen. Es ergänzt die bisher üblichen Dienst- oder Sachleistungen. In der Regel erhält der behinderte Mensch eine Geldleistung, in begründeten Einzelfällen werden auch Gutscheine ausgegeben. Behinderte Menschen sollen selbst entscheiden, wann, wo, wie und von wem sie Teilhabeleistungen in Anspruch nehmen. Mit dem Persönlichen Budget werden sie zu Käufern, Kunden und manchmal auch zu Arbeitgebern. Damit erhalten sie mehr Einfluss auf die Art der Leistungserbringung.

So geht’s:
1. Sie stellen einen Antrag bei einem Träger.
2. Dort wird ein Gespräch über Ihren Hilfebedarf geführt.
3. Es wird ein Vertrag über die Hilfe geschlossen.
4. Der Träger erstellt einen Bescheid.

Lassen Sie sich durch unsere Sozialen Dienste beraten:

Werkstatt STS Siegener Technik Service:
Herr Rainer Lorenz, Tel. 0271/3386-455, Email: r.lorenz@awo-siegen.de

Werkstatt Netphen-Deuz:
Herr Frank Büdenbender, Tel. 02737/505-124, Email: f.buedenbender@awo-siegen.de

Werkstatt Wittgenstein:
Frau Doreen Wedekind, Tel. 02753/5954-13, Email: d.wedekind@awo-siegen.de

Werkstatt WTS Wittgensteiner Technik Service:
Frau Nina Rath, Tel. 02753/5954-72, Email: n.rath@awo-siegen.de

Werkstatt Siegen:
Herr Peter Weise, Tel. 0271/35906-12, Email: p.weise@awo-siegen.de

Download Broschüre „Persönliches Budget in den Siegener Werkstätten“