Alkohol zu Zeiten von Corona – AWO Suchthilfe bietet Hilfe an


Immer wieder liest man, dass der Konsum von Alkohol seit Beginn der Pandemie steigt. Letztlich wurde auch propagiert, dass hochprozentiger Alkohol auch die Viren im Mund-Rachenbereich abtöten soll. Für die Viren, die in der Blutbahn sind, gilt das selbstverständlich nicht. Fakt ist: Immer mehr Menschen haben durch die Pandemie Kurzarbeit und auch so mancher hat seinen Job verloren. Was bleibt ist Ratlosigkeit („Finde ich einen neuen Job?“), Ängste und Sorgen („Kann ich noch meine Familie ernähren und Miete zahlen?“), Langeweile macht sich breit („Warum nicht schon Alkohol zum Frühschoppen oder das Bier zum Mittagessen?“). Keine Verpflichtungen am Tag verführen ebenso schon früher am Tag mit Alkoholkonsum zu beginnen, andere Unternehmungen fallen flach, da alle Einrichtungen für Freizeitgestaltung geschlossen haben. Als Alternative wird dann alleine getrunken oder mit Freunden im privaten Rahmen (sofern die Kontaktregeln es zulassen). Immerhin beschäftigt uns die Situation bereits seit März 2020, ein Jahr ist bald rum. Ein Jahr indem täglich gelernt werden kann, dass sich gerade nichts verändert, die Welt steht still, nichts passiert, Geschäfte sind geschlossen, warten bis die Zahlen besser werden und eine Impfung da ist in der Hoffnung, dass es besser wird. Wie lange der Zustand noch dauert weiß niemand. Alle hoffen nur, dass es schnell geht. Wenn auch Sie bemerken, dass der Alkoholkonsum immer mehr zunimmt und mehr Raum in der Alltagsbewältigung einnimmt, können Sie gegensteuern. Lernen nicht alles „runterzuschlucken“, lernen sich mit sich und dem Verhalten auseinander zu setzten, „sich selbst auszuhalten“. Alternativen im Umgang mit Alkohol zu erlernen. Wenn Sie merken, dass dies immer schwieriger wird, dann können Sie Unterstützung bei der AWO Suchthilfe erfahren. Zusammen überlegen wir, was Ihnen hilft, wir erarbeiten Strategien und wenn gewünscht, dann werden wir Sie auch in weiterführende Hilfe vermitteln. Mehr Infos unter Tel. 02 71 / 38 68 12 – 0.