Das Außengelände bietet allerlei Spielmöglichkeiten.

Kindertagesstätte Bad Berleburg-Arfeld


Willkommen in unserem Haus der kleinen Entdecker und Abenteurer im Alter von U2 -6 Jahren. Hier sollen sich nicht nur Ihre Kinder wohlfühlen. Lassen sie uns gemeinsam ein Stück Weg mit den Kindern gehen. Bei uns stehen die Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Möglichkeiten im Mittelpunkt. Jedes Kind wird in seiner Entwicklung individuell unterstützt und gefördert. Die pädagogische Arbeit in der Einrichtung unterstützt und ergänzt dabei die Erziehung im Elternhaus und trägt zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei.

Wir freuen uns auf Sie!Lena klettert gern in Bäumen.

Unsere Schwerpunkte:

  • Sprachförderung im Alltag durch Gespräche, Reime und Spiele.
  • Förderung  des Zahlen- und Mengenverständnis durch ein besonderes Programm
  • Bewegung: In Kleingruppen, bei Waldaktionen, im Freispiel, im Außengelände…
  • Aktivitäten: Ausflüge, forschen und erleben (Projekt „Haus der kleinen Forscher“), verschiedene Arbeitsgemeinschaften, wie z.B. Gesunde Ernährung, Musik-AG oder Sicherheitstraining
  • Kreativität: Theater, Musik, Kunst, Werken und Spiel
  • Integration

Eine kleine Frühstückspause auf dem Außengelände.

Was wir bieten:

  • Jährliche Bildungsdokumentationen
  • Individuelle Förderung nach Stärken und Neigungen der Kinder
  • Sprachförderprogramm für die Großen und Kleinen, insbesondere für Kinder im letzten Jahr vor der Schule
  • Schulkinder erfahren besondere Förderung und Begegnungen in der Schulkind-AG
  • Zusammenarbeit mit der Grundschule Dotzlar, um Ihrem Kind den Einstieg zu erleichtern
  • Zusammenarbeit mit dem Turn- und Sportverein Arfeld um Bewegungskompetenzen zu erlangen
  • Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Berleburg am Beispiel Spielplatz
  • Elternarbeit/Erziehungspartnerschaft
  • Gespräche rund um die Themen Erziehung, Betreuung und Bildung
  • Beratung in allen Fragen rund um die Familie
  • Unterstützung immer da, wo sie im Interesse des Kindes benötigt wird
  • Zusammenarbeit mit anderen AWO-Institutionen


Hinweis zur Platzvergabe:
Die Platzvergabe erfolgt anhand von festgelegten Aufnahmekriterien des Kreises. Zudem können die Einrichtungen trägerspezifische Punkte zur Platzvergabe festlegen. Diese werden gemeinsam mit dem Elternrat der Einrichtung abgestimmt. Unter Berücksichtigung von individuellen und sozialen Bedarfen der Familien werden diese festgelegt. Mögliche Kriterien können hierbei unter anderem sein:

  • Einzugsgebiet der Kita
  • Mitarbeiterkinder des AWO Kreisverbandes
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Geschwisterkinder

Weitere Kriterien können von den Einrichtungen mit aufgenommen werden. Die Kriterien können jederzeit von den Eltern in der Einrichtung erfragt und eingesehen werden. Die Punktevergabe dient der Transparenz und der Gleichberichtigung der Aufnahmen. Die Kriterien können keine feste Garantie für die Aufnahme geben. Auch die freien zu vergebenen Plätze spielen bei der Zusage eine ausschlaggebende Rolle. Nicht alle Aufnahmen können in der jeweiligen Wunschkita der Eltern erfolgen. Für weitere Platzvergaben und zur Informationsweitergabe von freien Plätzen steht das jeweilige Jugendamt zur Verfügung. Die Erfüllung des Rechtsanspruches der Eltern liegt in der Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamtes.

 

 



Ansprechpartner

Lisa Lauber

Abteilungsleiterin Elementarpädagogik - Bad Berleburg, Bad Laasphe