Kindertagesstätte Bad Laasphe-Fischelbach


Herzlich willkommen in der Tageseinrichtung für Kinder in Bad Laashe-Fischelbach. Klein und fein, mit einer Gruppe, familiär, kreativ, individuell und heimelig! Wir schaffen in unserer Einrichtung eine Atmosphäre, die familienergänzend und auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet ist. Ihrem Kind geben wir Zeit und Raum, Geborgenheit, Vertrautheit, Zugehörigkeitsgefühl und schenken ihm ein offenes Ohr.

Bei uns kann man zu Hause sein!LBC Sept- 14 058

Unsere Schwerpunkte:

  • anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW
  • Bewegung und Erlebnispädagogik: Die Kinder können unser Haus, unser Außengelände und das angrenzende Wäldchen als Raum für Bewegung, Sinneserfahrungen und zum spielerischen Entdecken nutzen. Alleine, in der Gruppe oder bei regelmäßigen gezielten Aktivitäten abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kinder. Bewegung unterstützt
    • die sensorische Entwicklung
    • die körperliche Entwicklung
    • die motorische Entwicklung
    • die geistige Entwicklung
    • die psychische und emotionale Entwicklung
    • die soziale Entwicklung

Was wir bieten:

  • Für kleine „Schnellstarter“ ist eine Aufnahme ab dem 2. Lebensjahr möglich.
  • Für Kinder mit Behinderung bieten wir eine individuelle abgestimmte Integration und Förderung an.
  • Schuli-Aktionen: Im letzten Jahr bereiten wir die Kinder durch gezielte Förderung und abgestimmte Projekte auf die Schule vor.
  • Für alle: Wir kombinieren interessante Projekte mit verschiedenen Inhalten.
  • Unser Kooperationspartner ist der LBC Oberes Banfetal, gemeinsame Aktionen finden im Laufe des Kindergartenjahres statt.

Kommen Sie und Ihr Kind doch einfach mal vorbei!

LBC Sept- 14 049

 

 

 

 

 

Hinweis zur Platzvergabe:
Die Platzvergabe erfolgt anhand von festgelegten Aufnahmekriterien des Kreises. Zudem können die Einrichtungen trägerspezifische Punkte zur Platzvergabe festlegen. Diese werden gemeinsam mit dem Elternrat der Einrichtung abgestimmt. Unter Berücksichtigung von individuellen und sozialen Bedarfen der Familien werden diese festgelegt. Mögliche Kriterien können hierbei unter anderem sein:

  • Einzugsgebiet der Kita
  • Mitarbeiterkinder des AWO Kreisverbandes
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Geschwisterkinder

Weitere Kriterien können von den Einrichtungen mit aufgenommen werden. Die Kriterien können jederzeit von den Eltern in der Einrichtung erfragt und eingesehen werden. Die Punktevergabe dient der Transparenz und der Gleichberichtigung der Aufnahmen. Die Kriterien können keine feste Garantie für die Aufnahme geben. Auch die freien zu vergebenen Plätze spielen bei der Zusage eine ausschlaggebende Rolle. Nicht alle Aufnahmen können in der jeweiligen Wunschkita der Eltern erfolgen. Für weitere Platzvergaben und zur Informationsweitergabe von freien Plätzen steht das jeweilige Jugendamt zur Verfügung. Die Erfüllung des Rechtsanspruches der Eltern liegt in der Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamtes.



Ansprechpartner