Kindertagesstätte Erndtebrück-Birkelbach


Jedes Kind ist bei uns herzlich willkommen, es wird in seiner individuellen Persönlichkeit geschätzt, geachtet und unterstützt. Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie und Ihr Kind. Unser Haus zeichnet sich durch Geborgenheit, Wärme, Nähe und Offenheit aus. Gegenseitiges Vertrauen ist die beste Voraussetzung für die Erziehung „unserer gemeinsamen Kinder“.

Was wir bieten:

  • Haus der kleinen Forscher: Kinder können bei uns forschen, entdecken, experimentieren und ihre Fantasien umsetzen.
  • Gemeinsam mit den Kindern gestalten wir viele interessante Projekte zu den unterschiedlichsten Themen.
  • Zeit zum Spielen: Spielen hat für uns einen hohen Stellenwert. Spiel ist eine Verhaltensform des Kindes, die sich in Mimik, Gestik, Bewegung, Sprache und Gestaltung sowie im sozialen Lernen wiederfindet. Spielen macht Spaß!
  • Die Integration von Kindern mit Behinderung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.
  • Eine Kinderbetreuung über Mittag ist auf Wunsch möglich.
  • Jedes Kind wird intensiv nach seinen eigenen Bedürfnissen in enger Zusammenarbeit mit seinen Eltern in unsere Tagesstätte eingewöhnt.
  • Mit Ausflügen in das reale Umfeld der Kinder, Schulbesuchen und Kennenlernen der Zahlen- und Buchstabenwelten wecken wir die natürliche Neugier der Kinder und die spielerische Vorfreude auf die Schule.
  • Unsere zukünftigen I-Männchen essen auf vielfachen Wunsch hin alle einmal wöchentlich gemeinsam und „bereiten“ sich anschließend auf die Schule vor.
  • Kinder mit Sprachauffälligkeiten unterstützen wir in Kleingruppen  nach einem umfassenden Sprachkonzept.

Hinweis zur Platzvergabe:
Die Platzvergabe erfolgt anhand von festgelegten Aufnahmekriterien des Kreises. Zudem können die Einrichtungen trägerspezifische Punkte zur Platzvergabe festlegen. Diese werden gemeinsam mit dem Elternrat der Einrichtung abgestimmt. Unter Berücksichtigung von individuellen und sozialen Bedarfen der Familien werden diese festgelegt. Mögliche Kriterien können hierbei unter anderem sein:

  • Einzugsgebiet der Kita
  • Mitarbeiterkinder des AWO Kreisverbandes
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Geschwisterkinder

Weitere Kriterien können von den Einrichtungen mit aufgenommen werden. Die Kriterien können jederzeit von den Eltern in der Einrichtung erfragt und eingesehen werden. Die Punktevergabe dient der Transparenz und der Gleichberichtigung der Aufnahmen. Die Kriterien können keine feste Garantie für die Aufnahme geben. Auch die freien zu vergebenen Plätze spielen bei der Zusage eine ausschlaggebende Rolle. Nicht alle Aufnahmen können in der jeweiligen Wunschkita der Eltern erfolgen. Für weitere Platzvergaben und zur Informationsweitergabe von freien Plätzen steht das jeweilige Jugendamt zur Verfügung. Die Erfüllung des Rechtsanspruches der Eltern liegt in der Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamtes.



Ansprechpartner

Anne Jahnel

Abteilungsleiterin Elementarpädagogik - Neunkirchen, Olpe, Hilchenbach, Erndtebrück