Kinder­tages­stätte Kreuztal-Busch­hütten/­Goetheweg


Unsere Kita ist groß, bunt und vielfältig.
In einem gemütlichen kleinen Rahmen als Ein-Gruppen-Anlage sind wir Ansprechpartner für die Interessen, Bedürfnisse und Lernerfahrungen ihrer Kinder.

In einer Erziehungspartnerschaft sind wir im ständigen Austausch mit Ihrer Familie.
Wir bieten eine verlässliche, ganztägige Betreuung Ihrer Kinder.

Die Kinder erleben unsere KiTa mit allen Sinnen.  

  • Lernen durch Bewegung und die eigenen Energien freisetzen: Ist jederzeit auf unserem großzügigen Außengelände, der hauseigenen Turnhalle und bei regelmäßigen Waldtagen möglich.
  • Als Bewegungskindergarten nutzen wir auch die Sporthalle in Buschhütten
  • Forschen und Entdecken durch Naturerfahrungen im Alltag und als Mitglied des Bildungsnetzwerkes „Haus der kleinen Forscher“
  • Gesprächskreise, Bücher und Musik im alltäglichen Geschehen, die die Sprache in vielfältiger Art erleben lässt.
  • Kreatives Gestalten in einem großzügigen Raum der ermöglicht, Phantasie und Interessen mit Holz, Farben und anderen kreativen Materialien frei zu entfalten.
  • Projekte, die sich nach den Bedürfnissen der Kinder richten und deren Gestaltung die Kinder mitentscheiden.

Mitbestimmung der Kinder / Partizipation
Die Meinung der Kinder ist wichtig und damit bestimmen sie ihren Bildungsprozess. Immer werden im KiTa Alltag die Interessen der Kinder gehört und mit ihnen gemeinsam in den Tagesablauf eingebaut.

Entscheidungsfreiheit
Alle Räume der Einrichtung werden in das Spielgeschehen der Kinder einbezogen. Somit werden auch Rückzugsmöglichkeiten für Ihr Kind geschaffen.

Ökologisches Bewusstsein
Im Rahmen unseres Alltags und der gesamten Bildungsarbeit achten wir auf nachhaltigem Umgang mit allen Produkten unseres Lebens:

  • Achtsamer Umgang mit Materialien
  • Müllvermeidung
  • Mülltrennung

Wir bieten:

  • Bildungsarbeit in Kleingruppen, Alters- oder Interessenorientiert.
    Somit werden auch die Vorschulkinder altersgerecht gefördert
  • Ausflüge mit den Kindern und / oder den Eltern gemeinsam….
    Theater, Grundschule, Polizei, Feuerwehr ….
    auf Abenteuerspielplätze, gem. Waldaktionen ……
  • Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit …
    Hiermit verbunden – Gesunde Ernährung
  • Elterngespräche: Veranstaltungen – spontan und terminiert

 

Hinweis zur Platzvergabe:
Die Platzvergabe erfolgt anhand von festgelegten Aufnahmekriterien des Kreises. Zudem können die Einrichtungen trägerspezifische Punkte zur Platzvergabe festlegen. Diese werden gemeinsam mit dem Elternrat der Einrichtung abgestimmt. Unter Berücksichtigung von individuellen und sozialen Bedarfen der Familien werden diese festgelegt. Mögliche Kriterien können hierbei unter anderem sein:

  • Einzugsgebiet der Kita
  • Mitarbeiterkinder des AWO Kreisverbandes
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Geschwisterkinder

Weitere Kriterien können von den Einrichtungen mit aufgenommen werden. Die Kriterien können jederzeit von den Eltern in der Einrichtung erfragt und eingesehen werden. Die Punktevergabe dient der Transparenz und der Gleichberichtigung der Aufnahmen. Die Kriterien können keine feste Garantie für die Aufnahme geben. Auch die freien zu vergebenen Plätze spielen bei der Zusage eine ausschlaggebende Rolle. Nicht alle Aufnahmen können in der jeweiligen Wunschkita der Eltern erfolgen. Für weitere Platzvergaben und zur Informationsweitergabe von freien Plätzen steht das jeweilige Jugendamt zur Verfügung. Die Erfüllung des Rechtsanspruches der Eltern liegt in der Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamtes.



Ansprechpartner

Christiane Mohl

Abteilungsleitung Elementarpädagogik - Freudenberg, Netphen, Kreuztal