Kindertagesstätte Kreuztal-Kredenbach


Jedes Kind ist in seiner Einzigartigkeit und mit seinen Besonderheiten in der barrierefreien AWO-Kita Kredenbach willkommen. 

Unser Team stellt sich immer wieder neu der Herausforderung auf jedes einzelne Kind individuell einzugehen und es dort abzuholen, wo es steht. Was tun wir für das Wohlbefinden der Kinder? Wir unterstützen den frühkindlichen Bildungsprozess, der durch spielerisches Lernen geprägt ist und sich an den Erfahrungen aus der Familie und der engeren Lebenswelt orientiert. Situationsbezogen erfahren die Kinder ihre Lebenswelt mit allen Sinnen. Wir gestalten gemeinsam die Lebenswelt der Kinder so, dass sie sich angenommen und zugehörig, wertvoll und sicher fühlen. Wir fördern die Ausbildung und Weiterentwicklung der Grundfertigkeiten und -fähigkeiten und bauen mit an dem Fundament des lebenslangen Lernens.

Wir freuen uns darauf, Ihnen von Entwicklungsfortschritten Ihres Kindes berichten zu können.

Unsere Schwerpunkte:

  • Ausbildung von emotionalen Kompetenzen durch das Kindergarten Plus Projekt www.kindergartenplus.de
  • Musik und Gesang
  • Entwicklung von Sprach- und Sozialkompetenz/Persönlichkeitsentwicklung
  • Kennenlernen von demokratischen Lebensformen
  • Entwicklung von Kritikfähigkeit und Selbstbewusstsein
  • Naturerfahrung ist Welterfahrung
  • Sinneswahrnehmungen, Bewegungsfreude durch ein attraktives, naturnahes Außengelände / Link Youtube
  • Motorik

Was wir bieten:

  • Bildung von Anfang an
  • Kinder mit Behinderung werden integrativ betreut und gefördert
  • Betreuung über Mittag mit einer warmen Mahlzeit mit anschließender Möglichkeit zum kleinen Mittagsschlaf
  • individuelle Kreativität
  • Projektarbeit
  • erfolgreicher Übergang von der Kita zur Schule
  • Elternarbeit/Fördervereinsarbeit
  • Erziehungspartnerschaft zwischen den Familien und unserem Team
  • ein Haus mit vielen Möglichkeiten des Experimentierens und Forschens
  • Waldspaziergänge in den angrenzenden Wald
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche über Ihr Kind
  • Möglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit
  • Nestgruppe für die Zweijährigen /  begleitender Wechsel in die altersgemischte Gruppe (3-6 jährige) nach einem Jahr

Hier erhalten Sie einen Einblick in unser Außengelände:

 

Hinweis zur Platzvergabe:
Die Platzvergabe erfolgt anhand von festgelegten Aufnahmekriterien des Kreises. Zudem können die Einrichtungen trägerspezifische Punkte zur Platzvergabe festlegen. Diese werden gemeinsam mit dem Elternrat der Einrichtung abgestimmt. Unter Berücksichtigung von individuellen und sozialen Bedarfen der Familien werden diese festgelegt. Mögliche Kriterien können hierbei unter anderem sein:

  • Einzugsgebiet der Kita
  • Mitarbeiterkinder des AWO Kreisverbandes
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Geschwisterkinder

Weitere Kriterien können von den Einrichtungen mit aufgenommen werden. Die Kriterien können jederzeit von den Eltern in der Einrichtung erfragt und eingesehen werden. Die Punktevergabe dient der Transparenz und der Gleichberichtigung der Aufnahmen. Die Kriterien können keine feste Garantie für die Aufnahme geben. Auch die freien zu vergebenen Plätze spielen bei der Zusage eine ausschlaggebende Rolle. Nicht alle Aufnahmen können in der jeweiligen Wunschkita der Eltern erfolgen. Für weitere Platzvergaben und zur Informationsweitergabe von freien Plätzen steht das jeweilige Jugendamt zur Verfügung. Die Erfüllung des Rechtsanspruches der Eltern liegt in der Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamtes.



Ansprechpartner

Christiane Mohl

Abteilungsleitung Elementarpädagogik - Freudenberg, Netphen, Kreuztal