Kindertagesstätte Kreuztal-Littfeld


In der AWO Kindertagesstätte Littfeld sind alle willkommen!

In unserer Einrichtung findet jeder seinen eigenen Platz um zu spielen, bauen, basteln, singen oder einfach nur zuzuhören.

Bild9

Unsere Schwerpunkte:

• Bewegung
Wir haben eine eigene Turnhalle, die den Kindern täglich mit vielen verschiedenen Materialien im Freispiel zur Verfügung steht. Gezielte Bewegungsangebote finden regelmäßig statt. Außerdem wird unsere Turnhalle für Rollenspiele, Tänze und Verklanglichungen gerne genutzt. Einmal im Monat besuchen wir die Turnhalle in der Grundschule. Jedes Kind hat die Möglichkeit, sich selbst zu finden, sich zu entfalten, eigene Interesse wahrzunehmen und sich in der Gruppe zu behaupten.
• Freies Spiel
Unsere Einrichtung verfügt über einen großen Gruppenraum, der als zentrale Spiel- und Begegnungsstätte mit Möglichkeiten zum Rollenspiel, Bauen und Konstruieren, Malen, Basteln und kreativem Gestalten gerne von den Kindern genutzt wird. Zum Werken steht unsere Werkbank mit den Laubsägen, Dekupiersägen, Hammern, Nägeln, Zangen und Holz zur freien Verfügung. Unser Nebenraum lädt zum Rückzug, zur Entspannung, zur Stille, zum Geschichten hören oder Bilderbücher angucken ein.

• Musikalische Früherziehung
Schon seit der Geburt begleiten uns Töne, Klänge, Geräusche und Musik. Die Kinder lernen bei uns, die Töne und Klänge selbst zu produzieren, zu unterscheiden, und sich frei mit Instrumenten zu entfalten. Sie lernen neue Lieder, Taktgefühl und Rhythmus.

• Portfolio
Jedes Kind hat seine eigene Mappe, in der Bastelsachen, Fotos, Experimente und Erlebnisse festgehalten werden. Die Kinder können jeder Zeit das Erlernte reflektieren
• „Haus der Kleinen Forscher“
Im Rahmen dieses bundesweiten Projektes finden naturwissenschaftliche Experimente zu verschiedenen Themen (Magnete, Licht, Wasser, Farben…) statt, die die Kinder zum Nachdenken und Nachmachen anregen
• Partizipation
In den Kinderkonferenzen geben wir unseren Kindern, ob groß oder klein, vielfältige Möglichkeiten, ihre Interessen, Wünsche und Gefühle zu erkennen, auszudrücken und mit ihnen umzugehen. So unterstützen wir die Kinder dabei, sich mit anderen zu verständigen und ihre Ideen alleine oder gemeinsam zu verwirklichen. Wir freuen uns über Kinder, die uns ihre Meinung sagen, die Initiative und Verantwortung übernehmen und ihre Rechte einfordern.

DSC04047

Was wir bieten:

  • Übermittagsbetreuung mit warmer Mahlzeit
  • Sprachförderung
  • Bewegung im Freien, Spaziergänge, Waldtage
  • pädagogisches Kochen und Backen
  • Kleingruppenarbeit
  • Schulfördergruppe
  • Projekte und Feste mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern (Entwicklungsgespräche, Elternabende, Bastelnachmittage…)
  • 1 Gruppenanlage

 

Hinweis zur Platzvergabe:
Die Platzvergabe erfolgt anhand von festgelegten Aufnahmekriterien des Kreises. Zudem können die Einrichtungen trägerspezifische Punkte zur Platzvergabe festlegen. Diese werden gemeinsam mit dem Elternrat der Einrichtung abgestimmt. Unter Berücksichtigung von individuellen und sozialen Bedarfen der Familien werden diese festgelegt. Mögliche Kriterien können hierbei unter anderem sein:

  • Einzugsgebiet der Kita
  • Mitarbeiterkinder des AWO Kreisverbandes
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Geschwisterkinder

Weitere Kriterien können von den Einrichtungen mit aufgenommen werden. Die Kriterien können jederzeit von den Eltern in der Einrichtung erfragt und eingesehen werden. Die Punktevergabe dient der Transparenz und der Gleichberichtigung der Aufnahmen. Die Kriterien können keine feste Garantie für die Aufnahme geben. Auch die freien zu vergebenen Plätze spielen bei der Zusage eine ausschlaggebende Rolle. Nicht alle Aufnahmen können in der jeweiligen Wunschkita der Eltern erfolgen. Für weitere Platzvergaben und zur Informationsweitergabe von freien Plätzen steht das jeweilige Jugendamt zur Verfügung. Die Erfüllung des Rechtsanspruches der Eltern liegt in der Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamtes.