Kita Grubengarten-Dirlenbach „Abenteuerland“


Herzlich Willkommen in Dirlenbach!

Direkt am Wald liegt unsere Übergangskita. Dort bieten wir den Kindern in einer familiären Atmosphäre einen Raum zum Spielen, Erforschen und Entdecken. Wir möchten die Kinder dabei unterstützen, sich im Rahmen ihrer individuellen Fähigkeiten, ihrer Stärken, aber auch Schwächen und besonders ihrer Interessen zu kleinen Persönlichkeiten zu formen. Dabei ist uns ganz  besonders die Arbeit mit den Erziehungsberechtigten wichtig.

Erlebnispädagogik:

Aufgrund der Lage der Einrichtung möchten wir gemeinsam mit den Kindern unsere Natur entdecken und spielerisch erforschen.

Bei uns werden mit den Kindern regelmäßige Spaziergänge unternommen sowie Wald- und Wiesenprojekte erarbeitet. Häufig werden in der Natur beobachtete Situationen, z. B .ein Vogel, der Futter sucht, aufgegriffen und spielerisch mit den Kindern umgesetzt. Das kann in einer der angebotenen Bewegungseinheiten geschehen, oder es wird ein Spiel daraus entwickelt. So wird die Thematik den Kindern auf unterschiedlichste Weise vermittelt und das Erlernte vertieft. Durch regelmäßige Teamfortbildungen – gerade in dem Bereich Erlebnispädagogik – wollen wir den Kindern eine gute Grundlage schaffen, mit allen Sinnen unsere Umwelt zu erleben.

Unsere Einrichtung bietet zurzeit Platz für 12 Kinder unter 3 Jahren und 23 Plätze für Kinder über 3 Jahren.

Wir möchten die Kinder frei nach unserer Philosophie des“ Bild Homepage GrubengartenABENTEUERLAND“ fördern.

                   

 

         

Hinweis zur Platzvergabe:
Die Platzvergabe erfolgt anhand von festgelegten Aufnahmekriterien des Kreises. Zudem können die Einrichtungen trägerspezifische Punkte zur Platzvergabe festlegen. Diese werden gemeinsam mit dem Elternrat der Einrichtung abgestimmt. Unter Berücksichtigung von individuellen und sozialen Bedarfen der Familien werden diese festgelegt. Mögliche Kriterien können hierbei unter anderem sein:

  • Einzugsgebiet der Kita
  • Mitarbeiterkinder des AWO Kreisverbandes
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Geschwisterkinder

Weitere Kriterien können von den Einrichtungen mit aufgenommen werden. Die Kriterien können jederzeit von den Eltern in der Einrichtung erfragt und eingesehen werden. Die Punktevergabe dient der Transparenz und der Gleichberichtigung der Aufnahmen. Die Kriterien können keine feste Garantie für die Aufnahme geben. Auch die freien zu vergebenen Plätze spielen bei der Zusage eine ausschlaggebende Rolle. Nicht alle Aufnahmen können in der jeweiligen Wunschkita der Eltern erfolgen. Für weitere Platzvergaben und zur Informationsweitergabe von freien Plätzen steht das jeweilige Jugendamt zur Verfügung. Die Erfüllung des Rechtsanspruches der Eltern liegt in der Zuständigkeit des jeweiligen Jugendamtes.