Titel mutter Kind

Mutter-Kind Einrichtung


Das Mutter-Kind Haus der AWO

Das vollstationäre Angebot unseres Mutter-Kind Hauses in Oberhundem richtet sich an Schwangere und junge Mütter/Väter ab 15 Jahren, die aufgrund ihrer  Lebensumstände oder ihrer zum Teil  persönlichen Belastung nicht in ihrem bisherigen Lebensumfeld bleiben können. Sie benötigen fachliche Unterstützung, bis sie alleine und selbstverantwortlich den Bedürfnissen ihres Kindes nach Schutz, Fürsorge, Sicherheit und Förderung gerecht werden können.  Mit Hilfe eines Bezugsbetreuersystems werden die jungen Mütter auf diesem Weg begleitet, gestützt und auf ihre  Rolle mit den damit verbundenen Anforderungen vorbereitet. Gleichzeitig werden die jungen Frauen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung dahingehend gefördert und unterstützt, dass sie stabile Partnerschaften und Freundschaften führen können. Sobald  ihre persönlichen Umstände dies erlauben, kann eine schulische und berufliche Zukunftsperspektive aufgebaut werden.

Das Haus verfügt über Einzelzimmer, jeweils mit Badezimmer. Die Zimmer sind angemessen und altersentsprechend ausgestattet und grenzen an einander.

Zusätzlich gehört eine kleine, abgetrennte Wohnung zur Verselbständigung von Familien als Wohneinheit zum Konzept. Diese Wohnung ist neben Wohn- und Badezimmer mit einer Küche und 2 Schlafzimmern ausgestattet.

Ein großzügiges Außengelände mit Spiel- und Freizeitmöglichkeiten rundet das Raumangebot ab.

Insgesamt bietet die Einrichtung Platz für 5 Mütter / Väter mit 5 Kindern.



Ansprechpartner

Alexandra Tabak

Fachberatung Kinder, Jugend und Familie / Leitung stationäre Jugendhilfewohngruppe