Firma SVB spendet Tickets an AWO Kultur:live Gäste


Wollen die Kooperation mit der AWO im kommenden Jahr fortsetzen. Im Bild v. links n. rechts: SVB Geschäftsführer Thomas Mehrer, Jens Hunecke, stellvertretender Geschäftsführer der AWO, Kultur:live Projektleiter Matthias Hess und Martin Horne. Foto: Gilda Hey

Viele Besucher haben das Breitbandspektakel unter freiem Himmel bisher schon genossen. Es ist schon etwas Besonderes, einen tollen Kinofilm im Siegener Schlosshof oder auf der Brunnenwiese zu genießen. Leider können sich nicht alle Menschen diesen Luxus leisten, weil schlichtweg kein Geld für Kinokarten oder andere kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung steht.
Genau hier setzt das Kultur:live Projekt des AWO Kreisverbandes in Siegen an. Um finanziell benachteiligten Menschen einen Kinobesuch zu ermöglichen, fragte Annette Damm, Projektmitarbeiterin bei Kultur:live darum kurzerhand bei Martin Horne, dem Organisator des Siegener Open Air Kinos an, ob es nicht eine Möglichkeit gebe, diesen Menschen die Teilhabe am kulturellen Leben zu ermöglichen. Martin Horne hatte die Idee, die so genannte „SVB-Lounge“ für die Kultur:live Gäste der AWO zur Verfügung zu stellen. Die Lounge stellt sozusagen einen VIP-Bereich inmitten des luftigen Lichtspielortes dar. Die Siegener Versorgungsbetriebe, die die Lounge im Rahmen ihres Sponsorings betreiben, wurden angefragt, ob die AWO Kultur:live Gäste an ausgewählten Tagen die Lounge benutzen dürfen. „Das Konzept von Kultur:live hat uns direkt überzeugt. Die Entscheidung, Kartenkontingente für das AWO-Projekt bereitzustellen, war daher schnell getroffen.“, erklärt Thomas Mehrer, Geschäftsführer der Siegener Versorgungsbetriebe. So stellten die SVB dem Kultur:live Projekt insgesamt 42 Tickets, genauer gesagt jeweils zwei Karten pro Veranstaltung auf der Brunnenwiese zur Verfügung. Das VIP-Paket der SVB umfasst zudem je ein Freigetränk sowie eine Portion Popcorn für das perfekte Kinoerlebnis. Auch Martin Horne spendete bisher insgesamt 240 Kino-Tickets an Kultur:live seit Start der Kooperation im Jahre 2015. Als kleines Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit und die Unterstützung in diesem Projekt überreichten Jens Hunecke, stellvertretender Geschäftsführer des AWO Kreisverbandes und Matthias Hess, Projektleiter von Kultur:live jetzt gemeinsam zwei Siegerländer Baumfackeln, gefertigt in den Siegener Werkstätten der AWO an SVB-Geschäftsführer Thomas Mehrer und Martin Horne, Organisator des Openair Kinos . Die Kooperation soll auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden.