***Werkstätten – Update***


Es ist davon auszugehen, dass das Betretungsverbot für Werkstätten auch nach dem 04.05.2020 weiter gilt.

Wir erwarten eine offizielle Information des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung NRW allerdings erst zum Ende dieser Woche.

Nach unserem derzeitigen Kenntnistand wird die Verfügung des Landes NRW sinngemäß beinhalten, dass die so genannten Notgruppen in den Werkstätten aufgestockt werden können und die Werkstatt ein Hygiene und Gesundheitskonzept vorzulegen hat, das mit den zuständigen Behörden, dem Leistungsträger und den Mitwirkungsgremien abzustimmen ist.

Wir erwarten, dass in absehbarer Zeit für die Werkstatt mit einem abgestimmten Hygiene- und Gesundheitskonzept eine Teil-Öffnung für einen ausgewählten kleinen Beschäftigten-Kreis möglich wird und ein allmähliches Hochfahren der Belegung der Werkstatt flexibel zu gestalten sein wird.

Aktuell arbeiten wir an unserem Hygiene- und Gesundheitskonzept zur Teilöffnung, das alle Sicherheits- und Hygiene-Vorschriften berücksichtigt. Wie und wann wir tatsächlich starten können und dürfen, hängt von den Vorgaben des Ministeriums ab.

Nur gemeinsam schaffen wir es durch diese Krise.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Beruflichen Bildung
Arbeiterwohlfahrt Siegener Werkstätten